Wrestling-Comeback & 20 Jahre "Rings of Europe"

Rings of Europe - Wrestle Clash legte nach zehn Jahren Pause Ende April 2018 eine spannende, viereinhalb Stunden-Show im Kulturzentrum Eisenstadt im Burgenland (Österreich) in den Ring. Gefeiert wurde das Comeback und die 20. Show der Liga. Mit dabei waren große Wrestlings-Stars der heimischen Szene, wie zum Beispiel der Heumarkt-Legende Franz Schuhmann, viele internationale Catcher und auch der US-Superstar aus WWE Zeiten "Mr. Anderson". Das Publikum fieberte mit, als sich die Catcher gegenseitig aus dem Ring warfen und im Zuschauerbereich weiterkämpften. Mehr über

  • ein Gespräch mit Bernhard Steger von Rings of Europe - hier
  • die Show in Eisenstadt & weitere Bilder - hier
  • eine Kampfszene der Catcherin in Eisenstadt - hier

2018BurgenlandEisenstadtWrestleClashFotoPrinzSCHNAPPENat 2018CatcherInOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat 2018WrestlingKampfFotoPrinzSCHNAPPENat AutogrammeFuerWrestlingFansFotoPrinzSCHNAPPENat FranzSchuhmannCatcherAusOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat ImRingWrestlingStarsFotoPrinzSCHNAPPENat OesterreichUndWrestlingFotoPrinzSCHNAPPENat RingsOfEuropeFotoPrinzSCHNAPPENat StimmungBeimWrestlingWettkampfImBurgenlandFotoPrinzSCHNAPPENat WrestleClashRoEFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlerKaempfenImPublikumWeiterFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlingKaempfeeisenstadtFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlingKaempferFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlingMitWuergegriffFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlingsStarsInEisenstadtFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): PK, AP, SCHNAPPEN.AT

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

 

RoE - Rings of Europe feierte Comeback

CatcherSchreitFotoPrinzSCHNAPPENat

Mag. Bernhard Steger vom Executive Team bei "Rings of Europe" Pro Wrestling Events der Ringkampf-Freunde NÖ Süd im Gespräch mit SCHNAPPEN.AT.

SCHNAPPEN.AT: Wo trainieren die österreichischen Sportler?

Steger: Entweder in einer Wrestlingschule in  Wien, in Leoben oder in Oberösterreich. Die Leute, die jetzt aktiv sind, sind schon seit über zehn Jahre im Geschäft und haben regelmäßig Auftritte, dadurch lernen sie laufend weiter und bilden sich mit Trainings und Seminaren bei anderen Wrestlern fort. Man hat normalerweise einen Stammlehrer, der bringt einem die Basics bei. Ist man bereit für Matches, lernt man am Job.

SCHNAPPEN.AT: Trainieren die Wrestler, die im Ring gegeneinander antreten vor den Kämpfen gemeinsam?

Steger: Gemeinsam trainieren - eher nicht. Sie haben aber wahrscheinlich schon gegeneinander gekämpft, sie kennen sich natürlich. Die Szene ist nicht so groß.

SCHNAPPEN.AT: Aber man weiß vor dem Kampf, wer gewinnen wird?

2018WrestlingKampfFotoPrinzSCHNAPPENatSteger: Das steht mir als Veranstalter nicht zu, darüber zu sprechen. Das ist natürlich heikel.

Jubiläumsshow in Eisenstadt

SCHNAPPEN.AT: Wie kam es zur Jubiläumsshow in Eisenstadt?

Steger: Die ersten 19 Veranstaltungen gab es von 2004 bis 2008. Dann waren zehn Jahre Pause. Das Jubiläum im Jahr 2018 war der Grund, dass man wieder etwas macht.

SCHNAPPEN.AT: Wie geht es weiter?

Steger: Wie es weitergeht ist noch offen. Wichtig ist, dass es das Interesse gibt und dass man die Veranstaltungen finanzieren kann. Wir haben nicht vor, jeden Monat eine Show zu machen, das ist in Österreich nicht durchführbar, aber ein- bis zweimal im Jahr ist es vielleicht möglich.

 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

Publikum fieberte mit & feuerte Catcher an

Bei "Rings of Europe" - Wrestle Clash" im Burgenland stiegen 2018 europäische Wrestler wie Avalanche, Cyanide, Tom La Ruffa, Mad Dog Powel und Hauptstar Ken Anderson aus Amerika, der früher bei WWE unter Vertrag stand sowie fünf Kämpfer aus Österreich in den Ring. Knapp zehn Kämpfe waren im Eisenstädter Kultur- und Kongresszentrum angesagt. Das Publikum fieberte mit, als sich die Catcher gegenseitig aus dem Ring warfen, sogar im Zuschauerbereich weiterkämpften und mit ihren Show-Einlagen beeindruckten.

2018CatchenInEisenstadtFotoPrinzSCHNAPPENat 2018CatchenInOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat CatcherImRingFotoPrinzSCHNAPPENat CatcherSchlaegtGegnerGegenDenTischFotoPrinzSCHNAPPENat CatcherSchreitFotoPrinzSCHNAPPENat EisenstadtWrestlingFotoPrinzSCHNAPPENat KulturzentrumEisenstadtWrestingFotoPrinzSCHNAPPENat RoEWrestleClashFotoPrinzSCHNAPPENat SCHNAPPENatBeimWrestlingKampfInEisenstadtFotoPrinzSCHNAPPENat SelfiesMitWrestlingStarsFotoPrinzSCHNAPPENat SportActionEntertainmentWrestlingFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlingCatcherFotoPrinzSCHNAPPENat WrestlingEisenstadtFotoPrinzSCHNAPPENat WurfWrestlingFotoPrinzSCHNAPPENat WWEFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): PK, AP, SCHNAPPEN.AT

 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

 

 

Catcherin bei Rings of Europe in Eisenstadt

 

 Zum Seitenbeginn

 

  • Weitere Veranstaltungen im Kulturzentrum, im Burgenland und in Österreich - hier
  • Infos über das Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt - hier