Das Autogramm, dass Arnold Schwarzenegger, der am 30. Juli 2018 seinen 71. Geburtstag feierte und im vergangenen Mai auf einer Straßenbahn der Wiener Linien sein Autogramm hinterlassen hat, wurde für 2.400 Euro versteigert. Der Erlös kommt zur Gänze dem Schutzprogramm der letzten wild lebenden österreichischen Schildkrötenpopulation im Nationalpark Donau-Auen und in der Lobau (Wien, Österreich) zugute. "Mit dem Erlös der Versteigerung leisten wir einen Beitrag zum Schutz der Wiener Wildnis in einer intakten Umwelt", so Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien. Pro 100 Euro Erlös übernehmen die Wiener Linien die Patenschaft für ein Gelege der Sumpfschildkröten im Nationalpark Donau-Auen, dass durch Metallgitter die Schildkrötenbabys vor Wildtieren schützen soll.

ArnoldSchwarzeneggerMitGeschaeftsfuehrerGuenterSteinbauerUndStadtraetinUlliSimaFotoWienerLinienJohannesZinner ArnoldSchwarzeneggerSigniertStrassenbahnInWien ArnoldSchwarzeneggerStrassenbahnFotoWienerLinienJohannesZinner ArnoldSchwarzeneggerVorWienerStrassenbahnFotoWienerLinienJohannesZinner DaumenHochArnoldSchwarzeneggerBimAustriaFotoWienerLinienJohannesZinner SchwarzeneggerAutogrammAufWienerStrassenbahnFotoWienerLinienJohannesZinner SchwarzeneggerFotoWienerLinienJohannesZinner SelfieArnoldSchwarzeneggerFotoWienerLinienJohannesZinner

Fotos (c): Wiener Linien / Johannes Zinner

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

  • Infos über Veranstaltungen - hier