Drucken

Festspiele: Passionsspiele im Steinbruch St. Margarethen

Die Passionsspiele in St. Margarethen im Burgenland (Österreich), die 1926 erstmals aufgeführt wurden, feiern 2016 ihr 90jähriges Jubiläum. Am 18. Juni 2016 wirkten wieder 600 Bewohner von der burgenländischen Gemeinde als Laiendarsteller und Helfer mit, um gemeinsam im Römersteinbruch die Geschichte von Jesu Christi zu verkünden. Mehr über

 

2016BurgenlandLeidenswegVonJesuChristiPassionsspieleFotoAP 2016PremierePassionsspieleFotoPrinz 2016SteinbruchStMargarethenBurgenlandBesucherPassionsspieleFotoAPOnline-MagazinSCHNAPPENat BurgenlandPassionsspieleFotoPrinz ChorPassionsspieleStMargarethenFotoAPOnline-MagazinSCHNAPPENat LaiendarstellerStMargarethenPassionsspieleFotoPrinz OesterreichBurgenlandStMargarethenSteinbruchPassionsspieleFotoPrinz PassionsspieleInStMargarethenFotoPrinzSCHNAPPENat PassionsspieleStMargarethen600LaiendarstellerFotoAPOnline-MagazinSCHNAPPENat PassionsspieleStMargarethenFotoAPOnline-MagazinSCHNAPPENat PremiereAm18Juni2016ImRoemerSteinbruchStMargarethenFotoPrinz PremiereDerPassionsspiele2016FotoAPSCHNAPPENat PublikumPassionsspiele2016FotoAPSCHNAPPENat SchauspielerPassionsspieleFotoApriSCHNAPPENat SteinbruchStMargarethenFotoAPriOnline-Magazin SCHNAPPEN.AT

 

Fotos, Clip (c):  AP, Online-Magazin SCHNAPPEN.AT

 

Kurzer Video-Ausschnitt von der Premiere am 18.6.2016