Drucken

Breitenbrunn am Neusiedler See im Burgenland

In der Marktgemeinde Breitenbrunn am Neusiedler See im Bezirk Eisenstadt-Umgebung leben fast 2.000 Einwohner. Breitenbrunn liegt im Gebiet des UNESCO-Welterbes Neusiedler See/Leithagebirge. Zu den Sehenwürdigkeiten gehören der Wehrturm aus dem 13. Jahrhundert, die Pfarrkirche zur heiligen Kunigunde und die Skulpturmeile zwischen dem Ort und dem See. Mehr über

2014BreitenbrunnFotoAnnemariePrinz 2021TurmBreitenbrunnFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn1AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn2AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn3AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn4AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn5AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn6AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat Breitenbrunn7AusblickTurmFotoPrinzSCHNAPPENat BreitenbrunnBezirkNeusiedlFotoAnnemariePrinz BreitenbrunnBurgenlandFotoAnnemariePrinz BreitenbrunnFotoAnnemariePrinz BreitenbrunnKircheFotoPrinzSCHNAPPENat BreitenbrunnOesterreichFotoAnnemariePrinz BreitenbrunnPartnergemeindeFotoAnnemariePrinz

Fotos (c): AP, SCHNAPPEN.AT

Zum Seitenbeginn

 

 

In Österreich grenzen die burgenländischen Gemeinden Rust, Mörbisch, Oggau, Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Oslip, Neusiedl am See, Weiden, Podersdorf, Illmitz, Jois, Apetlon, Tadten und Winden am See an den Nationalpark Neusiedlersee.

Auf ungarischer Seite sind die Gemeinden Fertörakos, Fertöszéplak, Fertöd, Fertöhomok, Hegykö, Hidegség und Sarród Teile des Fertő-Hanság Nemzeti Park angrenzend an den Nationalpark Neusiedlersee.