Drucken

Fahrrad-Paradies Burgenland

Bei der Ferienmesse von 15. bis 18. Jänner 2015 im Wiener Messezentrum stellten Vertreter des Burgenlandes den Besuchern Ausflugstipps, Veranstaltungen und Wellnessangebote vor. Der Tourismus-Schwerpunkt liegt im "Fahrrad-Paradies" Burgenland (Österreich, Europa).  Mehr über

 
2015BurgenlaenderAufDerFerienmesseFotoWilhelmBoehm 2015HansNiesslBurgenlandMesseFotoWilhelmBoehm BikeFahrradLandBurgenlandFotoWilhelmBoehm ChristaPretsBurgm,ausForfelChristianIlleditsHorstHorvathFotoBoehm DagmarSchellenbergerSeefestspieleMoerbischFotoWBoehm EsterhazyBetriebeBurgenlandMesseFotoWilhelmBoehm Ferienmesse2015BurgenlandVertreterFotoWilhelmBoehm GuessingerKulturSommerFrankHoffmannFerienmesse2015FotoWilhelmBoehm HansNiesslFahrradlandRSCBurgenlandFotoWilhelmBoehm MarioBaierBurgenlandTourismusMichaelResetaritsFotoWilhelmBoehm MarioBaierBurgenlandTourismusRadwegeFotoWilhelmBoehm POublikumBurgenlandtagFerienmesse2015FotoWilhelmBoehm ThermenhotelBurgenlandFotoWilhelmBoehm VilaVitaPanoniaPamhagenFotoWilhelmBoehm WalterReicherHaydnfestspieleBurgenlandFotoWilhelmBoehm

Fotos: Wilhelm Böhm

Burgenland, das Fahrrad-Paradies

Als Fahrradparadies präsentierte sich das Burgenland bei der Ferienmesse 2015 in Wien, nicht zuletzt aus dem Grund, weil am 5. Juli die Österreich-Radrundfahrt auf dem Gelände der Seefestspiele in Mörbisch startet. "Diese Bilder gehen rund um die Welt", erklärt Otto Flum vom österreichischen Radsportverband bei der Pressekonferenz in der Messe Wien.

Auch der Tourdirektor der Österreichrundfahrt Wolfgang Weiss ergänzt: "Mit dem Start in Mörbisch und dem Ziel am Bodensee durchqueren wir Österreich in sportlicher und auch kultureller Hinsicht. Wir fahren von 'Eine Nacht in Venedig' in Mörbisch bis zu den Bregenzer Festspielen, wo heuer u. a. 'Turandot' oder 'Cosi fan dutte' aufgeführt werden.

Direktor Mario Baier vom Burgenland Tourismus zeigte auf der Burgenlandkarte Radwege und ausgebaute Fahrradrouten im Nord-, Mittel- und Südburgenland.

Landeshauptmann und Präsident des Burgenland-Tourismus Hans Niessl: "Wir wollen international die attraktivste Fahrraddestination werden." Auch Tourismuslandesrätin Michaela Resetar erinnert an das Ergebnis von Untersuchungen, wonach das Radfahren weit mehr Breitenwirkung habe als das Schwimmen, das Wandern oder das Schifahren.

Zum Seitenbeginn

 

Weitere Bilder vom Burgenlandtag auf der Ferienmesse

Bilder von der Ferienmesse 2015 - hier.

Infos über weitere Messeveranstaltungen - hier