Drucken

Litschau: Veranstaltungs- und Probenhaus MOMENT eröffnet

In Litschau in Niederösterreich wurde Anfang Mai das energieautarke, ressourcenschonende und mit regionalen Betrieben sanierte Veranstaltungs- und Probenhaus "Moment" nach der Idee und Konzeption von Theaterregisseur und Schrammelklang-Intendant Zeno Stanek eröffnet. Das Moment ist in das Theater- und Feriendorf Königsleitn eingebettet und soll künftig als kulturtouristisches Unternehmen, das Kunst und Kultur mit Gastromnomie und Tourismus verbindet, viele Besucher anolocken.

Ab Mitte Mai 2022 stehen im Moment mit vier schalldichten Arbeits- und Veranstaltungsräumen mit hochwertiger Licht- und Tontechnik auf einer Gesamtfläche von 2.400 m2 (davon 1.550 m2 bespielbar), Kulturgenüsse am Programm. Zum Open House am 7. und 8. Mai 2022 eilten an die 1000 BesucherInnen, um sich von Zeno Stanek und Hoteldirektorin Nicole Auer durch das Gebäude führen zu lassen. Mehr über

2022EroeffnungMomentLitschau(c)KoenigsleitenBenjaminWald EroeffnungMomentLitschau(c)KoenigsleitenBenjaminWald FantasiedachbodenMomentLitschau(c)KoenigsleitenStefanMussil LitschauMomentEroeffnung(c)KoenigsleitenBenjaminWald MomentLitschauLuftbild(c)KoenigsleitenBenjaminWald MomentLitschauWanderBertoniWerkFotoZenoStanek PhotovoltaikMomentLitschau(c)KoenigsleitenBenjaminWald RezeptionTheaterDorfWirtLitschau(c)KoenigsleitenStephanMussil TheaterUndFeriendorfLitschau(c)KoenigsleitenStephanMussil ZenoStanekVorDemMomentLitschau(c)KoenigsleitenBenjaminWald

Das Moment, das Veranstaltungs- und Probenhaus in Litschau in Niederösterreich.

Fotos (c): Benjamin Wald, Zeno Stanek, Stepan Mussil

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Festliche Eröffnung und ein berührender Moment im Moment

EroeffnungMomentLitschau(c)KoenigsleitenBenjaminWaldSchon bei der feierlichen Eröffnung am 6.5.2022 des Veranstaltungshauses Moment, das in knapp 1,5 Jahren Bauzeit im oberen Waldviertel von Initiator und Festival-Prinzipal Zeno Stanek mit dem Investment von Günther Kerbler und den Fördergebern des Landes Niederösterreich/Ecoplus, dem Klima- und Energiefondes, der Republik Österreich/OeMAG, wirkten zahlreiche Künstler mit. 

Blasmusik & Theaterperformance

Von der Blaskapelle und dem Gesangsverein, bis zur Vorführung einer fulminanten Theaterperformance der SchülerInnen der "w@alz führten Anton Widauer und Alina Schaller durchs Programm.

Impro-Social-Vista-Club-Mitglied Helmut Schuster gab dem verblüfften, aber willig folgenden Publikum einen Eindruck vom Wesen von Improvisation und ließ den ganzen Saal mehrstimmig singen.

Zum Gedenken

Als musikalisches Highlight musizierte die Crème de la Crème der Wiener Musik: Die Neuen Wiener Concert Schrammeln und Ernst Molden mit Schlagzeugerin Maria Petrova spielten zunächst Kostproben aus ihrem Repertoire, um anschließend mit drei seiner bekanntesten Nummern des kürzlich verstorbenen Willi Resetarits zu gedenken. Ein gleichermaßen berührender wie elektrisierender Moment im MOMENT.

Fantasiedachboden

FantasiedachbodenMomentLitschau(c)KoenigsleitenStefanMussilMit einem höchst wirkungsvollen "Mundfeuerwerk“ von Helmut Schuster, der es nur akustisch krachen und blitzen, aber trotzdem alle ein Feuerwerk erleben ließ, klang der Festakt aus. Anschließend servierten die Schüler*innen der WALZ ein "Flying“ Buffet" und die Gäste konnten nach Herzenslust am 400 m2großen "Fantasiedachboden" in hunderten Kostümen stöbern.

 

Zum Seitenbeginn