Drucken

Zwettl, eine der flächenmäßig größten Gemeinden Österreichs

Die Stadtgemeinde Zwettl in Niederösterreich ist nicht nur der geograhpische Mittelpunkt des Waldviertels sondern zählt mit einer Fläche von 256 km2 zu einer der flächenmäßig größten Gemeinden Österreichs. Die Stadt Zwettl wurde erstmals 1139 im Zuge der Gründung der Zisterzienserabtei Stift Zwettl urkundlich erwähnt.

Neben der Probstei Zwettl gehören u.a. die alte Stadtmauer, das alte Rathaus am Hauptplatz und die Dreifaltigkeitssäule und der Hundertwasserbrunnen zu einigen der Sehenswürdigkeiten der Stadtgemeinde. Mehr über

ZwettlFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos:  AP, PK / SCHNAPPEN.AT

Zum Seitenbeginn