Gruppe Sofortmaßnahmen & Stadtservice Wien helfen im Notfall

Das Wiener Stadtservice und die Gruppe Sofortmaßnahmen mit ihren 120 Mitarbeitern sehen sich als zentrale Anlaufstelle für die Anliegen der BürgerInnen von Wien. Allein im Jahr 2018 erfolgten 2 Millionen Bürgerkontakte, 3.000 persönliche Gespräche und 140 Schwerpunktaktionen vor Ort. Die Gruppe Sofortmaßnahmen steht den BürgerInnen rund um die Uhr zur Verfügung und versorgt im Notfall die Menschen mit Notquartieren, Kleidung und Medikamente. Mehr über

  • die Sofortmaßnahmen und die rasche Hilfe - hier
  • die Schwerpunktaktionen in der Stadt Wien & die Sag's Wien App - hier

2019ErfolgsbilanzWienRascheHilfeStadtserviceWienFotoPIDJobst 2019WienFuerRascheHilfeFotoPIDJobst LudwigSimaErfolgsbilanzFotoPIDJobst RascheHilfeBeiProblemenFotoPIDJobst

Fotos:  PID/ C. Jobst

Zum Seitenbeginn

 

 

 

Wenn rasch Hilfe benötigt wird...

Die Gruppe Sofortmaßnahmen steht den Bewohnern von Wien rund um die Uhr zur Verfügung, wenn Sofortmaßnahmen und rasche Hilfe benötigt werden. Die Gruppe bietet Hilfe bei Schäden von Versorgungs- bzw. Entsorgungsleitungen, Bränden, Gasexplosionen, stellt im Notfall Unterkünfte, Kleidung und Medikamente bereit, interveniert bei Lärmbelästigungen, schreitet bei illegaler Müllablagerung ein und unterstützt bei sozialen Problemen.

Bürgermeister lobt Service

LudwigSimaErfolgsbilanzFotoPIDJobstWiens Bürgermeister Michael Ludwig über die Gruppe Sofortmaßnahmen, die mit ihren mobilen Teams und ihren 13 Fahrzeugen allein im Jahr 2018 insgesamt 150.000 Kilometer zurücklegte: "Die Gruppe Sofortmaßnahmen und das Stadtservice Wien sind maßgeblich für den guten internationalen Ruf unserer Stadt mitverantwortlich. Jeden Tag geschieht sehr viel Arbeit hinter den Kulissen, damit die Wienerinnen und Wiener weiterhin in einer so gut funktionierenden und sicheren Stadt leben können. Mein Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die das durch ihren Einsatz gewährleisten".

Für alle Menschen der Stadt

Ulli Sima, die für das Stadtservice zuständige Stadträtin: "Mir ist es wichtig, die Anliegen der Menschen umgehend und effektiv zu lösen, sie nicht im Kreis zu schicken, sondern ihre konkreten Bedürfnisse rasch zu beantworten. Die erfolgreiche Arbeit von Stadtservice und der Gruppe für Sofortmaßnahmen ist Beleg dafür und zeigen, dass die Stadt Wien für alle Menschen in unserer Stadt da ist".

Koordination mit allen Abteilungen

Walter Hillerer, Leiter der Gruppe Sofortmaßnahmen und Stadtservice: "Die Gruppe Sofortmaßnahmen und das Stadtservice Wien koordinieren alle in Frage kommenden Abteilungen der Stadt, um den Wienerinnen und Wienern im Ernstfall bestmöglich helfen zu können. 2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für uns, wir setzen unsere Arbeit natürlich auch 2019 mit vollem Elan fort".

 

 Zum Seitenbeginn

 

 

 

Schwerpunktaktionen & Kontrollen

Auch koordiniert die Gruppe Sofortmaßnahmen Schwerpunktaktionen wie zum Beispiel Kontrollen gegen illegale Wettlokale oder Hütchenspieler, überprüft Flohmärkte um die Einhaltung der Marktordnung, Gastro-Betriebe auf die Einhaltung der Gewerbeordnung, des Jugendschutzes und des Nichtraucherschutzgesetzes und Taxis auf die Einhaltung der Betriebsordnung.

Sag's Wien App

Auch die 2017 eingerichtete "Sag's Wien App" wird von den WienerInnen häufig angenommen. Allein 2018 gingen 21.968 Meldungen von Bürgern ein, die zum Beispiel auf kaputte Lampen, überfüllte Mistkübel, defekte Verkehrslichtsignalanlagen, angefahrene Straßenschilder oder Fahrbanschäden aufmerksam machten.

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

  • Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier