Drucken

40 Jahre Festivals in Wiesen: Elektro, Reggae, HipHop, Indie & Jazz

1976 begann in Wiesen im Burgenland (Österreich) mit dem ersten Jazz-Festival ein Stück österreichische Musikgeschichte (hier). 2016 feiert die Festival-Metropole ihren 40. Geburtstag und das gemeinsam mit der im Jänner 2015 gegründeten Konzertagentur Arcadia Live aus Wien. Am Abend des 24. November 2015 präsentierte das Arcadia-Team um Filip Potocki die bevorstehenden Shows und Festivals für die Festivalsaison 2016 in Wiesen und auch in Graz in Österreich.

 

 
2015ArcadiaLiveTeamFotoPrinzOnlineMagazinSCHNAPPENat 2015WiesenDonutsFestivalPraesentationFotoPrinz ArcadiaFestivals2016PraesentationArcadiaFotoPrinzOnlineMagazinSCHNAPPENat ArcadiaLiveFilipPotockiFotoPrinzSCHNAPPENat ArcadiaPraesentationFotoAnnemariePrinzOnlineMagazinSCHNAPPENat ArcadiaPraesentationHermannDjDetunizedWiesenFotoPrinzOnlineMagazinSCHNAPPENat ArcadiaTeamFotoPrinzOnlineMagazinSCHNAPPENat ArcadiaTeamProrgrammPraesentationFotoPrinz ChristianLakatosArcadiaFotoPrinz FranzBognerArcadiaPraesentationWiesenFestivalsFotoPrinz HipHopOpenAustria2016WiesenFotoPrinz MartinIllyIllmeyerLouiseLaessigMedienbetreuungFotoPrinzSCHNAPPENat Nuke2016FestivalGrazFotoPrinzOnlineMagazinSCHNAPPENat SilvioHuberMichaelLechleitnerFotoPrinz WiesenJulianeBognerArcadiaPraesentationFotoPrinz
 

Fotos / Redaktion (c): Prinz, Online-Magazin SCHNAPPEN.AT

 

Große Festivals und Shows von Arcadia Live

ArcadiaLiveGruenderFilipPotockiIm Jänner 2015 gründeten Filip Potocki und Bernhard Kaufmann gemeinsam mit deutschen Partnern von Four Artists, Chimperator Live, KKT und FKP Scorpio die Konzertagentur Arcadia Live in Wien.

Im Sommer 2015 veranstalteten Arcadia Live ihr erstes großes Festival, das NUKE-Festival in Graz, dass auf Anhieb ausverkauft war und zum Erfolg wurde.

Und, im Herbst schloß Arcadia Live einen exklusiven Kooperationsvertrag mit der Familie Bogner, den Grundstückseigentümern des Festivalgeländes in Wiesen (das Online-Magzain SCHNAPPEN.AT berichtete), durch den für sie die Festivalorganisation in Wiesen bis 2020 gesichert bleibt.

Am 24. November 2015 präsentierte Filip Potocki mit seinem Team im W.U.K in Wien das Programm für die bevorstehende Festivalsaison 2016.

Filip Potocki: "Die Entwicklungen der letzten Wochen waren bei uns sehr rasant und turbulent und es sind spannende Zeiten da. Es macht Spaß, mit den Leuten zusammenzuarbeiten, die wir im Team haben.

 

Zum Seitenbeginn

 

Nuke Festival Graz

 

ChristianLakatosFilipPotockiImGespraechFotoPrinzFür das Nuke 2016, von 2. bis 3. September 2016 am Messegelände in Graz haben sich u.a. bereits die Fantastischen Vier, Annenmaykantereit, SDP, 5/8er in Ehr'n, die Orsons, Grossstadtgeflüster, Granada und Dawa, sowie bei den Beatpatrol Nights im Rahmen des Nuke 2016 gastieren Fritz Kalkbrenner, Camo & Krooked und Gudrun von Laxenburg.

Potocki: "Das Nuke wird zweitägig sein und bekommt eine zweite Bühne und wir vergrößern das Gelände. Zusätzlich wird es in der Grazer Stadthalle zwei Beatpatrol-Nächte geben, weil das Publikum die Parties einfordert und wir möchten dies ermöglichen."

Auch in Wiesen sind für die Festivalsaison einige neue, bzw. umbenannte Festivals und Shows geplant.

 

Zum Seitenbeginn

 

NU Forms Festival , das Elektronik-Festival in Wiesen

 

NUFormsFestivalUrbanArtFormsFestivalFotoPrinzChristian Lakatos, der früher das Urban Art Forms gebucht hat, arbeitet nun für das Arcadia Live-Team und stellte am 24.11.2015 gleich  das neue Elektronik-Festival "NU Forms", das  von 30.6. bis 2. Juli 2016 am Festivalgelände in Wiesen stattfindet, vor.

Christian Lakatos: "Das Festival ist mir ein Herzensanliegen. Das junge NUForms Festival ist ein reines Bass-Musical. Wir haben ein Line-Up zusammengebracht, das Europa seinesgleichen sucht. Für die Drum n Bass-Kenner wird es keinen Wunsch offen lassen."

Lakatos weiter: "Wir bieten mehr als nur musikalisches Programm, es wird wieder Musik-Workshops und ein buntes Rund-Um-Programm geben, die internationalen Künstler werden sich einbringen." "Besonders freut mich", so Christian Lakatos weiter, "dass sich die gesamte österreichische Bass-Musik-Szene hier geschlossen einbringt und an einem gemeinsamen Festival arbeiten".

Bilder und Eindrücke vom Nu Forms Festival 2016 am Festivalgelände in Wiesen - hier

 

Zum Seitenbeginn

 

Out of the Woods: Indie-Format

 

OutOfTheWoodsFotoAPOnlineMagazinSCHNAPPENat"Das Konzept für das "Out of the Woods" ist simple, es geht uns darum, die nötige Plattform für Indie-Bands zu bieten. Wir sehen das Out Of The Woods auch als Entwicklungsplattform für junge Bands", stellt Filip Potocki das LineUp für 15. bis 16. Juli 2016 die ersten Acts in Wiesen vor: Annenmaykantereit, Tocotronic, Steaming Satellites und The Beth Edges.

Eindrücke und Bilder vom Out of the Woods-Festival 2016 in Wiesen - hier.

 

Zum Seitenbeginn

 

HipHop Open in Wiesen

 

"Wir verlegen die HipHop Open, die wir die vergangen zwei Jahren in Wien veranstaltet haben, nach Wiesen. Das geschichtsträchtige Festival das ursprünglich in Stuttgart beheimatet war, soll in Wiesen an zwei Tagen stattfinden", lässt Filip Potocki die HipHop-Fans aufhorchen.

Der Veranstalter über das HipHop Open, das von 22. bis 23. Juli 2016 im Burgenland abgehalten wird: "Dieses Mal wird es definitiv deutschsprachiger. Wir legen den Fokus auf die gute alte Schule des deutschen Sprechgesangs". Erwartet werden Beginner, Sido, Blumentopf, Fiva, Fünf Sterne Deluxe, Genetikk, Antilopen Gang, Texta, Lance Butters, Chefket, Yasmo & die Klangkantine, Huhnmensch & Böser Wolf.

Bilder und mehr vom Hip Hop Open Austria 2016 in Wiesen - hier.

 

Zum Seitenbeginn

 

One Drop Festival mit Reggae und Worldmusic

 

MichaelLechleitnerFotoPrinzOnlineMagazinSCHNAPPENatSo steht von 26. bis 27.8.2016 ein zweitägiges Reggae- und Weltmusik-Festival, das "One Drop Festival" am Programm. Als erste Headliner wurden bereits Shantel & Bucovina Club Orkestar und Junior Kelly angekündigt.

"Mir ist bewußt, dass Reggae eher eine Seiten-Genres ist. Reggae ist ein Familienfestival für jung bis alt", stellt Michael Lechleitner das bevorstehende Reggaefestival vor und meint weiter, "ich würde gerne den Fokus auf das Drumherum setzen, mit vegetarischer und veganer Kulinarik, mit Kinderbetreuung, Vortragsreihen, Workshops. Es soll alles dabei sein von den neuen New-Revival-Reggae-Acts, bis hin zu Dancehall, wo verschiedene DJs und Sub-Kulturen gefördert werden."

Am 29. Juli 2016 verkündeten die Veranstalter des One-Drop-Festivals, dass das Festival leider abgesagt werden muss - mehr dazu.

 

Zum Seitenbeginn

 

Jazz-Fest in Wiesen

 

FestivalgelaendeWiesenFotoAnnemariePrinzVor 40 Jahren war mit den ersten "Wiesener Jazztagen" die Geburtsstunde der großen Musik-Festivals in Wiesen festgelegt (Franz Bogner über die Geburtsstunde der Festivals - hier). 

Seither hat sich Wiesen für Jazz- und Musikfestivalfans zu einem legendären Ort entwickelt. Zu einem Ort, an dem nicht nur regelmäßig erstklassige Festivals stattfinden, sondern auch zu einem Platz, wo sich die Besucher, die Musikfans und die Musiker "wie daheim" fühlen können. Das ist auch mit ein Grund, warum das Festivalgelände in Wiesen zu einem der schönsten Festival-Locations in Österreich zählt.

Die Wiesener Jazz-Gemeinde kann sich anlässlich des groß angekündigten 40-Jahr-Jubiläums beim Jazz-Fest 2016 auf ein Programm freuen, dass besonders die Jugend anlocken soll. Es gastieren am 18.6.2016 u.a. Michael Kiwanuka, Selah Sue, Patax, Donny McCaslin Group, Kompost 3 Feat. Mira Lu Kuvac, The Harlem Sessions und Robb.

Am 10. Juni 2016 verkündeten die Veranstalter des Festivals, dass das Jazz-Festival leider abgesagt werden muss - mehr dazu.

 

Zum Seitenbeginn