9. Juni: Internationaler Tag der Archive & Badener Gustostückerl

Der 9. Juni ist der Internationale Tag der Archive, der von Archivinstitutionen in vielen Staaten der welt gefeiert wird. Im Stadtarchiv der Kurstadt Baden im Rollettmuseum werden dazu vom 7. bis 13. Juni 2021 besondere Schätze ausgestellt, die sonst nie gezeigt werden. So kann z.B. das "Gedenkhbuch der Statt Baaden de Anno 1683", dass an die Zerstörung Badens (Österreich) durch die Türken erinnert, bestaunt werden. Auch das Bürgerbuch von Baden, in dem schon 1809 mit sehr schön geschriebenen handschriftlichen Einträgen namhafte Bürger augelistet wurden, erzählt einiges über das damalige "who is who" in Baden.

Bürgermeister Stefan Szirkucsek über die Gustostückerl der Geschichte Badens: "Das Badener Stadtarchiv sammelt, sichert und dokumentiert die Geschichte der Stadt Baden und bewahrt das Gedächtnis der Stadt für nachfolgende Generationen. Einen Besuch dieser besonderen Schau kann ich jedem Baden-Liebhaber nur wärmstens ans Herz legen."

2021TagDerArchiveBuergerbuch(c)2021PsbSap BadenStadtarchivInternationalerTagDerArchive(c)2021PsbSap InternationaleTagDerArchive2021(c)2021PsbSap StefanSzirucsekUlrikeScholdaBirgitDoblhoffDierUlrikeFritsch(c)2021PsbSap

Badens Bürgermeister Stefan Szirucsek, Ulrike Scholda (Leiterin Abteilung Museen), Birgit Doblhoff-Dier und Ulrike Fritsch (Rollettmuseum).

Fotos (c):  2021psb/sap

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Aktuelle Veranstaltungen im Eventkalender - hier