Die lustige Witwe & die Premiere bei JOPERA im Südburgenland

Auf Schloss Tabor im Südburgenland in Österreich wird in der Festspielsaison 2021 "Die lustige Witwe", eine der bekanntesten und erfolgreichsten Operetten von Franzu Lehár aufgeführt.
Bei der Premiere am 5. August 2021 umjubelte das Publikum die Darsteller, die mit den wunderbaren Melodien wie "Lippen schweigen", "Da geh' ich zu Maxim" und dem "Vilja-Lied" sowie beeindruckenden Tanzszenen überzeugten. 
Das Bühnenbild zauberte während des Stückes die K & K-Zeit mit alten Autos in den Innenhof des Schlosses in Neuhaus am Klausenbach im Bezirk Jennersdorf und der Regisseur Stephan Grögler inszenierte mit seinem Team eine amüsante Fassung des Operetten-Klassikers. Mehr über
  • die Premiere im August 2021 & weitere Bilder - hier
  • die aktuellen Vorstellungstermine auf Schloss Tabor - hier

Fotos (c): PK, AP, SCHNAPPEN.AT

 

Zum Seitenbeginn

 

 "Die lustige Witwe" und die ausverkaufte Vorstellung

Fotos (c): PK, AP, SCHNAPPEN.AT

Zum Seitenbeginn

 

 

  • Aktuelle Veranstaltungstermine - hier