Stotzing im Leithaland, Bezirk Eisenstadt

Die Gemeinde Stotzing im Bezirk Eisenstadt-Umgebung in Österreich zählt cirka 800 Einwohner. Gegründet wurde das Dorf am Nordwesthang des Leithagebirges im Jahr 1583  von Freiherr Ruprecht von Stotzingen.

Aktuelle Veranstaltungen in Stotzing und der näheren Umgebung - hier

aStotzingFotoPrinz (13) bStotzingFotoPrinz (15) StotzingFotoPrinz (10) StotzingFotoPrinz (2) StotzingFotoPrinz (7)

Fotos (c): Annemarie Prinz

Sehenswuerdigkeiten

Die Pfarrkirche, die Wallfahrtskirche Sevitenkirche zum hl. Johannes dem Täufer mit dem Kloster, dass in den Jahren 1595 bis 1610 erbaut wurde. Die Florianikapelle (im Bild) mit dem hl. Florian wurde im Jahr 1991 von der freiwilligen Feuerwehr Stotzing errichtet. Die Pestkapelle wurde im Pestjahr 1713 von der Gemeinde Stotzing erbaut. In der Auffindungskapelle aus dem 18. Jahrhundert wurde einst das Stotzinger Gnadenbild aufgefunden. Einige Bildstöcke, wie Figurenbildstock Ecce Homo, Donati und Immaculata gehören ebenso zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes.