Burgenland: Preise für die besten Säfte, Brände, Liköre & Essige

Die Familie Habeler Sonnenobst aus Wiesen wurde zum Produzenten des Jahres 2020, zum höchst ausgezeichneten Obstbaubetrieb im Burgenland gewählt. Nikolaus Berlakovich, der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer und der Burgenländische Obstbaupräsident Johann Plemenschits überreichten am 12. Mai 2020 der Familie Habeler aus Wiesen die Preise für alle Landes- und Sortensieger, die Juniorchef Michael Habeler stellvertretend für alle Sieger entgegennahm.

Insgesamt reichten 114 Betriebe 602 Proben von Edelbränden, Säfte, Nektrare, Moste, Essige, Sirupe und Liköre ein. Bei der Verkostung bewertete die Jury Geruch, Frucht Geschmack und Harmonie. "Das Ergebnis ist erfreulich", sagt Berlakovich und verweist auf 26 Prozent Gold, 32 Prozent Silber- und 27 Prozent Bronzemedaillen. Aus den einzelnen Kategorien wurden die Sortensieger bestimmt und daraus die Landessieger gekürt. Mehr

  • über die Überreichung der Preise - hier
  • die Regionalität, die Saisonalität und die burgenländischen Landessieger - hier

2020ProduzentenDesJahresHabelerSonnenobstFotoPrinzSCHNAPPENat AusgezeichnetProduzentDesJahresHabelerWiesenFotoPrinzSCHNAPPENat BurgenlaendischeLandwirtschaftskammarNikolausBerlakovichFotoPrinzSCHNAPPENat GemeindeWiesenLandessiegerProduzentDesJahresHabelerFotoPrinzSCHNAPPENat IngJohannPlemenschitsPraesidentBgldObstbauverbandesFotoPrinzSCHNAPPENat JohannPlemenschitsUndNikolausBerlakovichFotoPrinzSCHNAPPENat Landessieger2020FotoPrinzSCHNAPPENat LandessiegerSortensiegerBurgenlandFotoPrinzSCHNAPPENat LandwirtschaftskammerpraesidentDINikolausBerlakovichFotoPrinzSCHNAPPENat LandwirtschaftskammerVerleihtPreisFuerBesteSortenObst MatthiasWeghoferBuergermeisterWiesenBurgenlandFotoPrinzSCHNAPPENat ObstverarbeitungsprodukteHabelerWiesenFotoPrinzSCHNAPPENat PraesidentJohannPlemenschitsKlostermarienbergFotoPrinzSCHNAPPENat PresseterminuerberreichungPreiseHabelerWiesenFotoPrinzSCHNAPPENat SonnenobstHabelerJuniorchefMitGattinFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): Prinz, SCHNAPPEN.AT

Zum Seitenbeginn

 

 

Statt Galaabend in der Garage

Der begehrte Galaabend, der jedes Jahr in festlichem Rahmen stattfindet, musste 2020 wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Die Preisübergabe fand ausnahmsweise in der Garage, wo sonst Obst verkauft wird, beim Produzenten des Jahres, bei der Familie Habeler Sonnenobst in Wiesen statt. Johann Plemenschits, der Präsident des Burgenländischen Obstbauverbandes: "Die Proben wurden im Januar übernommen und danach von einer Kommission bewertet. Überraschend ist, welche neuen Produkte und Kreationen sich die Leute in den Betrieben ausdenken". "Die Preise sind eine Wertschätzung für die Betriebe, die das ganze Jahr hart arbeiten", ergänzt Nikolaus Berlakovich von der Landwirtschaftskammer.

2020SiegerUrkundeHabelerSonnenobstFotoPrinzSCHNAPPENat FototerminPraemierungBurgenlaendischeLandessiegerFotoPrinzSCHNAPPENat LandessiegerFamilieHabelerWiesenSonnenobstFotoPrinzSCHNAPPENat LandessiegerHabelerWiesenFotoPrinzSCHNAPPENat MatthiasWeghoferJohannPlemenschitsFotoPrinzSCHNAPPENat NikolausBerlakovichPraesidentBurgenlaendischeLandwirtschaftskammerFotoPrinzSCHNAPPENat ObstbauHabelerWiesenBurgenlandOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat PreisuebergabeHabelerWiesenFotoPrinzSCHNAPPENat SiegerPokalFotoPrinzSCHNAPPENat SiegerprodukteSaefteObstLikoerEssigBraendeFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): Prinz, SCHNAPPEN.AT

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Regionalität, Saisonalität & Landessieger

SiegerprodukteSaefteObstLikoerEssigBraendeFotoPrinzSCHNAPPENat"Viele heimische Obstbauern vermarkten ihre Produkte als Direktvermarkter ab Hof, in Bauernläden oder auf Bauernmärkten. Auch beim Kauf von Obst und Obstveredelungsprodukten im Einzelhandel sollen die KonsumentInnen auf die heimische Herkunft achten", verliest Plemenschits die Landessieger. Auszeichnungen erhalten in der Gruppe:

  • Saft: Mit dem Apfelsaft naturtrüb "Pinova" der Obstbau Leeb aus 7161 St. Andrä
  • Most/Frizzante: Mit dem Apfelfrizzante "Braeburn" der Betrieb von Kurt Löffler aus 7563 Königsdorf
  • Kernobst: Mit dem "Roter Williamsbrand" die Destillerie Stockvogler, 7221 Marz
  • Steinobst: Mit dem Marillenbrand dieMartina und Michael Varsits aus 7471 Rechnitz
  • Beerenobst: Mit dem "Schwarzen Johannisbeerbrand" der Betrieb Johann Wagner in 7000 St. Georgen
  • Obstler und sonstige Spezialitäten: Mit dem Marille-Muskatbrand Cuvée der Betrieb Christian Zöchmeister aus 7051 Großhöflein
  • Wein-, Trauben- und Hefebrände: Mit dem Hefebrand Muskat Ottonel die Unternehmer Martina und Stefan Lichtscheidl aus 7000 St. Georgen
  • Likör:Mit dem Johannisbeerlikör der Obstbau Habeler in 7203 Wiesen
  • Essig: Mit dem Apfel Balsamessig die Landwirtschaftlichen Fachschule in 7000 Eisenstadt

 

 Zum Seitenbeginn

 

 

  • Veranstaltungen im Burgenland und in Österreich - hier
  • Interview mit Nikolaus Berlakovich über die Corona-Krise - hier