Wien und Sofia & gemeinsame Start-Up-Abkommen

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und seine Amtskollegin Jordanka Fandakova aus der bulgarischen Hauptstadt Sofia unterzeichneten im Oktober 2018 ein Start-Up-Abkommen, um die Wirtschaftsbeziehungen und Kooperationen zu stärken. Mehr über

  • das Start-Up-Abkommen & die FinTech-Branche - hier
2018StartUpAbkommenWienSofiaFotoCJobstPID JordankaFandakovaUndMichaelLudwigBuergermeisterFotoCJobstPID SofiaBulgarienJordankaFandakovaVladimirDanailovGerhardHircziMichaelLudwigFotoCJobstPID

Fotos (c): C. Jobst / PID

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Globales Netzwerk von Städten für Wirtschaftswachstum

SofiaBulgarienJordankaFandakovaVladimirDanailovGerhardHircziMichaelLudwigFotoCJobstPID"Die Start-Up-Szene in Europa boomt. Europa steht damit längst mit Silicon Valley und anderen Start-Up-Zentren in Wettbewerb. Deshalb ist es wichtig, dass sich europäische Städte nicht als Konkurrenten, sondern als Verbündete mit gemeinsamen Interessen sehen", erklärte Bürgermeister Michael Ludwig  und unterzeichnete das Abkommen, deren Schwerpunkt im Bereich der Finanztechnologie und im "City to City Agreement", dem globalen Netzwerk von Städten, die das Ziel haben Unternehmenskooperationen und Wirtschaftswachstum zu unterstützen, liegt.

Abkommen mit New York City, Dubai,...

Vergleichbare Abkommen hat Wien bereits mit London und als Mitglied der "Start Allicance" mit Tel Aviv, New York City, Shanghai, Paris, Warschau, Dubai, Peking und Berlin abgeschlossen.

 

Zum Seitenbeginn

 

 

  • Kalender für aktuelle Veranstaltungen und Events - hier