Weinwirtschaft Österreich: DAC, Qualität und Herkunft

Über 500 burgenländische Qualitätsweine wurden im Oktober 2013 im MAK (Museum für angewandte Kunst) in Wien, Österreich, zur Degustation angeboten. Der Neusiedlersee DAC, Leithaberg DAC, Mittelburgenland DAC und Eisenberg DAC waren Anziehungspunkt für die kritischen Wiener Weingenießer. Mit DAC (Districtus Austrias Controllatus) werden Herkunft von typischen Qualitätsweinen aus Österreich bezeichnet. Mehr dazu

weitere Bilder

2013ProstImMakInWienFotoWilhelmBoehm MAKWienOesterreichRotweineFotoBoehm UrlaubImBurgenlandFotoWilhelmBoehm WeineAusDemBurgenlandInWienFotoWilhelmBoehm WeingutBichlerRotweinFotoWilhelmBoehm

Fotos (c): Wilhelm Böhm

 

"Die Vielfalt an Weinstilen ist mit Sicherheit eine der ganz großen Stärken der Burgenländischen Weinwirtschaft. Klein strukturierte Weinwirtschaften wie die unsere brauchen jedoch ebenso spezifische Appellationen, um mit konkurrenzfähigen Marken nicht nur auf sich aufmerksam zu machen, sondern sich auch langfristig zu behaupten, erklärt Matthias Siess, Obmann der Wein Burgenland.