Stadttheater Wiener Neustadt - Kulturhotspot in Niederösterreich

Das Stadttheater in Wiener Neustadt (Österreich) wird baulich modernisiert und organisatorisch komplett neu aufgestellt, präsentierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Klaus Schneeberger mit Marie Rötzer, der künstlerischen Leiterin des Landestheater Niederösterreich am 21. März 2021 die Pläne.

Zum 230-Jahr-Jubiläum im Herbst 2024 soll das Theater nach dem 10,7 Millionen Euro teuren Umbau wiedereröffnet werden. "Das Stadttheater wird Hotspot der Landeskultur", sind Mikl-Leitner und Schneeberger überzeugt. Mehr über

  • die Pläne und die Präsentation im Stadttheater Wr. Neustadt - hier

2021PlaeneFuerModernisierungDesStadttheatersFotoNLKPfeiffer 2021PlaenePraesentationStadttheaterWrNeustadtFotoNLKPfeiffer DasStadttheaterWienerNeustadtFotoAnnemariePrinzSCHNAPPENat InnenStadttheaterWienerNeustadtOesterreichFotoAnnemariePrinzSCHNAPPENat StadttheaterWrNeustadtFotoAnnemariePrinz (25) StadttheaterWrNeustadtFotoAnnemariePrinzSCHNAPPENat WienerNeustadtStadttheater2RangFotoAnnemariePrinz WienerNeustadtStadttheaterFotoAnnemariePrinz (15) WrNeustadtStadttheaterFotoAnnemariePrinz (18)

Fotos (c): NLK Pfeiffer, SCHNAPPEN.AT / Prinz

 

Zum Seitenbeginn

 

Stadttheater Wr. Neustadt: Jahrhundertelange Tradition & Kultur

WrNeustadtStadttheaterFotoAnnemariePrinz (18)Das Stadttheater Wiener Neustadt wurde 1686 in der ehemaligen Klosterkirche des früheren Karmeliterinnenklosters errichtet und war immer ein Prestigeobjekt der Stadt.

Im Stadttheater standen bereits viele großartige Künstler auf der Bühne - von Johann Nepomuk Nestroy, Alexander Girardi und Adele Sandrock über Attila Hörbiger, Elfriede Ott und Oscar Homolka bis zu Alfred Dorfer, Josef Hader und Wolfgang Ambros. Auch die lokalen Schauspielgrößen wie Karl Merkatz, Christoph Dostal oder Viktor Gernot sind in dem bedeutenden Theater bereits aufgetreten.

Visitenkarte der Stadt

"Das Stadttheater Wiener Neustadt ist mit seiner jahrhundertelangen Tradition und Geschichte eine ganz wichtige Visitenkarte unserer Stadt. Um diesen Stellenwert auch in Zukunft zu erhalten, ist es unbedingt notwendig, das Haus baulich, organisatorisch und inhaltlich fit für eine erfolgreiche kulturelle Zukunft zu machen", freut sich Bürgermeister Klaus Schneeberger über die neue Partnerschaft mit dem Land Niederösterreich bzw. der Kulturbetriebe.

Hotspot der Landeskultur

WienerNeustadtStadttheater2RangFotoAnnemariePrinzLandeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: "Damit wird das Theater Wiener Neustadt zu einem weiteren Hotspot der Landeskultur."

Neuester technischer Stand

"Mit den Umbauarbeiten bringen wir das Haus technisch auf den neuesten Stand, ohne aber die Charakteristik des einmaligen Raumes zu zerstören. Wir verbinden Geschichte mit Gegenwart und Zukunft", erläuterte Schneeberger.

Zeitgemäß und traditionell

Der Stadtchef weiter: "Ab 2024 wird dann ein zeitgemäßer, aber dennoch traditioneller Spielplan dafür sorgen, dass wir weiterhin DAS Theater für Jung und Alt sein werden und gleichzeitig Bühne für die lokale Szene bleiben können."

Neue Kultur-Gesellschaft

2021PlaenePraesentationStadttheaterWrNeustadtFotoNLKPfeifferDas Stadttheater Wiener Neustadt wird künftig als Kultur-Gesellschaft ( 51 Prozent NÖ Kulturwirtschaft GmbH, 49 Prozent die WN Kul.Tour.Marketing GmbH als bisherige Betreiber des Stadttheaters) agieren. Die bisherigen Mitarbeiter werden von der neuen GmbH übernommen.

NÖ Landestheater

Der Spielplan wird mit Produktionen des Landestheaters Niederösterreichs, Filmen in Kooperationen mit dem "Kino im Kesselhaus" sowie Auftritten der NÖ Tonkünstler gestaltet. Kabaretts und lokale Theaterproduktionen sollen auch künftig abgehalten werden.

Sprechtheater

Marie Rötzer, Künstlerische Leiterin der Landestheater Niederösterreich: "Es ist eine sehr schöne Herausforderung und eine große Freude für uns als Landestheater Niederösterreich, dem Publikum in Wiener Neustadt und Umgebung mit unseren Stücken und Theaterprojekten innerhalb der neuen Programmierung die Sparte „Sprechtheater“ zu präsentieren."

"Besonders für junges Publikum und für Familien wollen wir zukünftig verstärkt eine vielseitige Reihe von theatralen Veranstaltungen und Vermittlungsformaten anbieten", fügte Rötzer hinzu.

Teilsanierung

DasStadttheaterWienerNeustadtFotoAnnemariePrinzSCHNAPPENatDas Stadttheater wird teilsaniert und dem Stand der Technik unter Berücksichtigung der Vorgaben der Denkmalpflege angepasst.

Geplant sind u.a. die Neuorganisation des Foyers und des Publikumsbereiches, die Adaptierung bei den Brandschutzanlagen, die Sanierung der Bühnentechnik und eine Verbesserung der Raumakustik.

Kosten

Das Projekt wird etwa 10,7 Millionen Euro kosten, wobei das Land NÖ zwei Drittel und die Stadt Wiener Neustadt ein Drittel übernehmen wird. Die Fertigstellung des Projektes ist 2024 zum 230-Jahr-Jubiläum geplant.

Zum Seitenbeginn

 

  • Infos über Wiener Neustadt, Niederösterreich in Österreich, Europa - hier
  • Mehr über das Stadttheater in der Herzog Leopold Straße in Wr. Neustadt - hier