Vier Siegerprojekte beim "digi-contest" in Niederösterreich

Von den 40.000 MitarbeiterInnen des NÖ Landesdienstes beteiligten sich 79 Personen am "digi-contest" und reichten ihre Digitalisierungsprojekte ein. Die vier besten Projekte wurden beim "Forum Digitalisierung" ausgezeichnet. Die Projekte "Elektronischer Flächenwidmungsplan von Doris Schober-Schütt, "Digitalisierung der Kontrollen zur Erleichterung der amtstierärztlichen Tätigkeiten" von Johannes Graf und Alois Nigl, "noegis-mobile / geoinformation micro apps für Bürger und Bedienstete" von Georg Ramler und "Virtuelle Ambulanz im Landesklinikum Mauer - Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen" von Christian Korbel wurden prämiert. Landeshauptfrau Mikl Leitner: "Die Digitalisierung bringt viele Vorteile - wir müssen sie nur richtig nutzen".

2019DigiContestNiederoesterreichFotoNLKBurchhart LandesamtsdirektorWernerTrockGeorgRamlerLandeshauptfrauJohannaMiklLeitnerFotoNLKBurchhart LHMiklLeitnerDorisSchoberSchuettEletronischerFlaechenwidmungsplanWernerTrockFotoNLKBurchhart MiklLeitnerChristianKorbelVirtuelleAmbulanWernerTrockFotoNLKBurchhart

Fotos: NLK Burchhart

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Weitere Termine und Veranstaltungen in Niederösterreich - hier