Gegen Gewalt an Frauen: Zuflucht für jedes bedrohte Mädchen

"Gegen Gewalt an Frauen" war eines der Hauptthemen, über das die Bundesministerin für Frauen und Integration Susanne Raab mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner beim Arbeitsgespräch Mitte Februar 2020 im Palais Niederösterreich in Wien diskutierte. "Gewalt an Frauen macht nicht an Landesgrenzen Halt und braucht gemeinsame Lösungen", startete Niederösterreich, nachdem das Bundesland 2019 mit 14 Frauenmorden konfrontiert war, einige Initiativen. BM Susanne Raab möchte nun einen Schwerpunkt auf den Gewaltschutz setzen und betonte, dass es beim Thema Gewalt gegen Frauen "null Toleranz" gäbe. Für jedes bedrohte Mädchen, so Raab, solle es einen Zufluchtsort geben, an dem es Schutz findet. Mehr über

  • den internationalen Tag zur Beseitung von Gewalt gegen Frauen - hier
2020GewaltAnFrauenNOELandeshauptfrauJohannaMiklLeitnerMiniterinFuerFrauenSusanneRaabFotoNLKPfeiffer 2020InitiativeGegenGewaltAnFrauenFotoNLKPfeiffer GewaltAnFrauenMassnahmenFotoNLKPfeiffer

Fotos: NLK Pfeiffer

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

 

  • Interessante Veranstaltungen in Wien und in Österreich - hier