Kultur, Verkehr & Wirtschaft: Wien & Bratislava rücken zusammen

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig begab sich Mitte September 2018 mit dem "Kunstzug" der ÖBB, in dem "Die Strottern" zum rollenden Frühstück Wienerlieder und Jazz aufspielten, nach Bratislava auf seine erste Arbeitsreise ins Ausland. In der slowakischen Hauptstadt stattete Ludwig seinem Bürgermeister-Kollegen Ivo Nesrovnal einen Antrittsbesuch ab und vereinbarte, die engen Kontakte in den Bereichen Verkehr, Tourismus, Wohnbau und Kultur weiter zu intensivieren. Schon bald soll es mehr gemeinsame Kultur-Veranstaltungen in beiden Städten geben. Mehr über

  • das Zusammenrücken von Wien und Bratislava - hier

2018WienBuergermeisterMichaelLudwigInBratislava(c)PIDJobst BuergermeisterMichaelLudwigUndIvoNesrovnal(c)PIDJobst WienBratislavaAmtsbesuchMichaelLudwig(c)PIDJobst

Fotos (c): PID / Jobst

Zum Seitenbeginn

 

 

 

 

Wien und Bratislava rücken zusammen

BuergermeisterMichaelLudwigUndIvoNesrovnal(c)PIDJobstBürgermeister Michael Ludwig aus Wien (Österreich) sprach bei seinem Treffen mit dem Bratislava-Bürgermeister Ivo Nesrovnal nicht nur über das nähere Zusammenrücken der Städte sondern besuchte auch das bilinguale Gymnasium Bilíkova. Gemeinsam mit SchülerInnen der Wiener Komensky Schule diskutierten die Bürgermeister mit den SchülerInnen des Gymnasiums über Bildung, Verkehr und Kultur.

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

 

  • Infos über Veranstaltungen - hier