Twin City Liner verbindet Donaumetropolen Wien und Bratislava

Der neue "Twin City Liner", der Schnellkatamaran mit Stromlinien-Design ist aus Südengland in Wien angekommen und verbindet ab 29. März 2019 täglich mit einer Fahrzeit von 75 Minuten die beiden Donaumetropolen Wien und Bratislava auf dem Wasserweg. Das sieben Millionen Euro teure Schiff wurde in 62.000 Arbeitsstunden gebaut. Es kann 250 Passagiere transportieren und verfügt über eine "First Class" mit komfortabler Bestuhlung und Tischen am Oberdeck  und ein Hauptdeck mit Premium-Sitzen. Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding GmbH: "Das Schiff erhält den letzten Feinschliff, damit es auf den Saisonstart am 29. März perfekt vorbereitet ist." Elektrotechnische Installationen werden fertiggestellt, WLAN für die Passagiere wird installiert, der Kiosk für das Catering eingebaut und jede Menge Tests und Trainingsfahrten werden durchgeführt.

2019TwinCityLinerFotoPIDDavidBohmann CockpitPeterHankeWirtschaftsstadtratWienimTwinCityLinerFotoPIDDavidBohmann KurtGollowitzer(rechts)GeschaeftsfuehrerDerWienHoldingCockpitTwinCityLinerMitSTrHankeFotoPIDDavidBohmann STRPeterHnkeMitKurtGollowitzerGFDerWienHoldingImCockpitTwinCityLinerFotoPIDDavidBohmann

Fotos:  PID/ David Bohmann

Zum Seitenbeginn

 

 

  • Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier