Österreichs schwerster Kürbis wiegt 654,8 Kilogramm

Bei der österreichischen Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft auf der Garten Tulln in Niederösterreich gewann Franz Mathias aus Oberkreuzstetten im Bezirk Mistelbach im Oktober 2018 mit seinem 654,8 kg schweren Kürbis. "Heuer kamen 14.200 Kilogramm Kürbisse im Rahmen der Österreichischen Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft auf die Waage", freut sich Peter Eisenschenk, der Tullner Bürgermeister. Mehr über

  • die Kürbismeisterschaft & das Riesengemüse - hier
  • die Garten Tulln - hier

Fotos (c): Die Garten Tulln

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

 

Riesengemüse in Tulln

RiesenkuerbisTullnPeterEisenschenkAndreasFreistetterFranzMathiasFranzGruberMartinEichtingerFoto(c)DieGartenTulln

Bereits zum siebenten Mal wurde im Oktober 2018 auf der Garten Tulln die Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft ausgetragen. Auf Platz eins landete Franz Mathias aus Oberkreuzstetten im Bezirk Mistelbach mit seinem 654,8 kg schweren Kürbis. Den zweiten Platz belegte der Vorjahressieger Friedich Melka aus Riederberg im Bezirk Tulln mit seinem 558,8 kg. schweren Kürbis und den Platz drei nahm Hubert Klein aus Pruggern in der Steiermark für seinen 519,2 Kilogramm schweren Kürbis mit nach Hause.

Gewogen und gemessen wurden aber nicht nur 46 Riesenkürbisse sondern auch andere Riesengemüsesorten, wie Zucchini, Chillis, Long Gourds und Sonnenblumenköpfe. "Es war mir eine besondere Freude, dass wieder zahlreiche Mitglieder der Landarbeiterkammer Niederösterreich an den Start gingen, die wir für ihre besonderen Leistungen auszeichnen durfen. Der Gewinner der diesjährigen Wertung der Landarbeiterkammer Niederösterreich ist Mario Jaglarz aus Tulln", gratulierte Ing. Andreas Freistetter, der Präsident der NÖ Landarbeiterkammer.

Nach der Österreichischen Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft hat die Garten Tulln, "Natur im Garten"-Erlebniswelt mit den über 65 Schaugärten noch bis 14. Oktober geöffnet. Bis dahin findet täglich um 10:30 Uhr eine Führung für alle BesucherInnen statt.

 

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Infos über Veranstaltungen - hier
  • Mehr über DIE GARTEN TULLN - hier