Christbaum für Elefanten & Weihnachtsbäume für Fernheizung

Bis Mitte Jänner werden vielerorts seitens der österreichischen Gemeinden die Christbäume abgeholt, um sie zu entsorgen oder sie zu verheizen.

Im Tiergarten Schönbrunn freuten sich die Afrikanischen Elefanten über die 18 Meter hohe Fichte aus dem Bundesforstrevier Mürzzuschlag in der Steiermark, die kurz zuvor noch als Christbaum vor dem Schloss Schönbrunn in Wien stand.

In der Bundeshauptstadt Wien werden die Wiener Christbäume verwendet, um Fernwärme und sauberen Strom zu gewinnen. Dazu wurde am 7. Jänner 2021 auch der 33 Meter hohe Weihnachtsbaum am Wiener Rathausplatz gefällt. Aufgrund des "Wiener Eistraum"-Events, dem Eislaufparadies direkt vor dem Wiener Rathaus, stellte sich die Baumfällung unter erschwerten Bedingungen als besondere Herausforderungen dar. So wurde der Baum abgeschnitten und von einem Kran weggehoben. Mehr über

  • den Weihnachtsbaum 2021 am Rathausplatz - hier
  • den Weihnachtsbaum am Christkindlmarkt 2019 - hier
  • das Frühstück der Elefanten im Jänner 2020 - hier

2021-01-07-demontage-christbaum-rathausplatz-1 2021WeihnachtsbaumFaellungFotoPIDVotava ChristbaumFuerElefantenFotoDanielZupanc ChristbaumTiergartenFotoDanielZupanc WienRathausplatzWeihnachtsbaumFaellungFotoPIDVotava

Die Fällung des Weihnachtsbaumes vor dem Wiener Rathaus gestaltete sich schwierig, weil sich genau darunter der "Wiener Eistraum" befindet.

Über den Christbaum, der vor dem Schloss Schönbrunn stand, freuten sich die Elefanten im Tiergarten.

Fotos (c): PID/Votava, Daniel Zupanc, Tiergarten Schönbrunn

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

  • Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier