100 Jahre Burgenland: die Erfolgsgeschichte mit vielen Highlights

2021 wurde im Burgenland nicht nur das Jubiläum "100 Jahre Burgenland" gefeiert, sondern es wurden viele nachhaltige Projekte initiiert. Die Jubiläumsgala, die coronabedingt im November 2021 nicht stattfinden konnte, wird 2023 nachgeholt.

"Das passt gut, denn 1923 ist das Jahr, in dem die letzten Gemeinden zum Burgenland gekommen sind. Dieser Ausblick auf 2023 rundet das Jubiläum, ab und bietet einen schönen Abschluss, auf den wir uns freuen können", resumiert Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Ende Dezember 2021 und verweist auf die erfolgreichen Veranstaltungen mit den großen Highlights die auch 2022 fortgesetzt werden.  Mehr über

  • die Aktionen, Veranstaltungen und das Jubiläum - hier
  • die Geschichte, das Tulpenmeer & die Fotopunkte - hier
  • Aktuelles aus dem Land Burgenland - hier

LandeshauptmannDoskozilUnd100JahreBurgenlandFotoBgldLandesmedienservice

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil blickt auf die erfolgreichen Aktionen im Jahr 2021 zurück.

Fotos (c): Landesmedienservice Burgenland

 

Zum Seitenbeginn

 

100 Jahre Burgenland: Events & Höhepunkte

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil: "Es ist uns gelungen, 2021 im Zeichen des Miteinanders zu gestalten. Wir haben das Burgenland durch Vielfältigkeit und die Qualität der Beiträge zu unserem 100-jährigen Bestehen auch überregional gut positioniert und werden aus diesem Jahr einen enormen Mehrwert in die Zukunft mitnehmen. Die Nachhaltigkeit der Projekte war mir daher besonders wichtig."

BurgSchlainingFotoPrinzSCHNAPPENatSo wird zum Beispiel in der neu renovierten Burg Schlaining die große Jubiläumsschau noch bis Ende 2022 zu sehen sein, bevor die Räumlichkeiten das Fundament für das "Haus der burgenländischen Geschichte" bilden, das 2023 die Pforten öffnen soll.

2022: Jubiläumsveranstaltungen im Burgenland

  • Seit März 2021 widmet sich das Landesmuseum in Eisenstadt den burgenländischen Auswanderergeschichten mit der Sonderschau "Unsere Amerikaner"
  • Auf der Burg Güssing wird ab 15. März 2022 wieder die Sonderausstellung "Von Deutschwestungarn ins Burgenland. Geschichte einer Region" gezeigt. Mehr darüber - hier
  • Die große Jubiläumsschau "Wir sind 100. Burgenland schreibt Geschichte", die bereits 30.000 Gäste besuchten, ist noch bis Ende 2022 geöffnet
  • Das Fotomuseum "WestLicht" in Wien präsentiert zu Ehren des burgenländischen Jubiläumsjahres bis 20. Februar 2022 eine fotografische Reise

SuedburgenlandBurgGuessingOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat

Lektüren, Bücher, Veröffentlichungen

  • Auch einige "Geburtstagslektüren" sind anlässlich des 100. Geburtstags bereits erschienen:
    • zwei wissenschaftliche Sammelbände, die mit 52 AutorInnen verfasst wurden
    • das Geschichte-Magazin, das in fünf Sprachen erhältlich ist
    • die sieben teilige Tv- und Radio-Serie durch die sieben Bezirke des Burgenlands "Schotti to go. Burgenland für Entdecker"
    • das Buch "Mein Burgenland" im Graphic Novel-Stil
    • der illustrierte Fotoband "Das Burgenland - Reisen durch Zeit und Land"
    • die Publikation von Herbert Brettl, Evelyn Fertl und Ute Leonhardt "Hundert"

Förderprojekte

  • 163 Projekte wurden bereits mit 565.000 Euro gefördert. Projekte aus den Bereichen
    • Kultur und Gesellschafdt
    • Schule und Bildung
    • Gersellschaft und Generationen
    • Sport und Soziales
    • Tourismus
  • Schulprojekte
    • 12.398 SchülerInnen beteiligten sich 2021 an insgesamt 209 durchgeführten Projekten

Landeshymne

Mit dem burgenländischen Komponisten und Musikproduzenten Christian Kolonvits wurde eine völlig neu arrangierte burgenländische Landeshymne veröffentlicht, die eine zeitgemäße Version des historischen Werkes darstellt. Sie wurde in allen Landessprachen interpretiert und mit Orchester, Chor und KünstlerInnen wie Willy Resetarits, Basbaritenorin der Mayerin Melinda Stoika und Opus aufgenommen.

Jubliläumsweine und -Schnaps

In sieben Kategorien wurden Jubiläumswein-Kollektionen erarbeitet, die bei offiziellen Anlässen des Landes ausgeschenkt wurden.

100JahreBurgenlandTulpenAstridEisenkopfHansPeterDoskozilFotoLandesmedienserviceBgld

Tulpengruß, Autopickerl, Sonderbriefmarke & Label

  • In allen Bezirken des Landes sowie vor dem Landhaus Eisenstadt erblühten Tulpen in den burgenländischen Landesfarben Rot-Gelb.
  • Die Jubiläums-Aufkleber für Autos in drei unterschiedlichen Motiven wurden gratis in den Testzentren als kleines Dankeschön verteilt.
  • Die Österreichische Post würdigte die 100-jährige Zugehörigkeit des Burgenlandes zu Österreich mit einer eigenen Sonderbriefmarke.
  • Viele burgenländische Unternehmen feierten den Geburtstag des Burgenlaqndes mit kreativen Initaitiven, Marketingaktionen und eigenen Produkten.

 

 

Zum Seitenbeginn 

 

 

  • Veranstaltungen im Burgenland und in Österreich - hier