Oberneustift, Zwettl: Steinpyramide & das Rätsel um den Kraftort

Bei Oberneustift, einer Katastralgemeinde der Stadtgemeinde Groß Gerungs im Bezirk Zwettl in Niederösterreich befindet sich im Neuwald die Steinpyramide. Die Entstehung des Stufenkegels oder des "Stoanahaufn auf'n Stoaberg", wie der Energieplatz schon immer von der Bevölkerung benannt wurde, ist nicht bekannt.

Ein Rätsel ist, ob die Steinpyramide vor 2000 Jahren von den Kelten als Grab- oder Kultstätte errichtet, ob sie im Mittelalter als Signalstation zum Abbrennen von Warn-Feuerzeichen verwendet wurde oder ob sie mit den Freimaurern im naheliegenden Schloss Rosenau in Verbindung zu bringen ist.

Fest steht jedoch, dass es sich bei diesem Waldviertler Platz um einen Kraftort handelt. Eine Renovierung des teils beschädigten Stufenkegels könnte sich allerdings, so die Geomanten und Radiästheten, "nachteilig auf die Energiequalitäten des Bauwerkes und auch des Platzes auswirken". Mehr über

  • das Schloss Rosenau, dass sich in der Nähe befindet - hier
  • die Stadtgmeinde Zwettl - hier
  • aktuelle Veranstaltungen in Niederösterreich - hier

2022SteinpyramideRosenauFotoPrinzSCHNAPPENat BaeumeFotoPrinzSCHNAPPENat EinzigeSteinpyramideMitteleuropasFotoPrinzSCHNAPPENat GrabKultstaetteSteinpyramideFotoPrinzSCHNAPPENat GrossGerungsSteineFotoPrinzSCHNAPPENat GrossGerungsSteinpyramideFotoPrinzSCHNAPPENat InfoSteinpyramideFotoPrinzSCHNAPPENat KarteSteinpyramideKfraftortFotoPrinzSCHNAPPENat MystischesWaldviertelFotoPrinzSCHNAPPENat OesterreichWaldviertelFotoPrinzSCHNAPPENat WaldFotoPrinzSCHNAPPENat WaldviertelGrossGerungsSteinpyramideFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c):  Erie, SCHNAPPEN.AT

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier