Rekord: 1.300 Radfahrer und Läufer bei Velo/Run in Baden

Der Velo/Run, der am 16. September 2018 zum dritten Mal in Baden (Österreich) bei sonnigen Spätsommerwetter durch das Helental führte, erwies sich als Rekord. Insgesamt gingen 1.300 Radfahrer und Läufer an den Start, um den Badener Radmarathon (85,3 km), den Helental Radausflug und den Helental Halbmarathon (21 km) und den Helental 10 Kilometer-Lauf zu bewältigen. Mehr über

  • den Velo/Run 2018 - hier
  • den nächsten Velo/Run - hier

10KilometerlaufHelental(c)RainerMirau 2018BadenStartVelo(c)Alexander Felten 2018HelentalVeloRun(c)RainerMirau DominikGschieglClemensSchattschneiderVeronikaLimbergerReinhardKieferBgmStefanSzirucsekMartinWichaRichardRohr(c)Alexander Felten FahrradfahrenImHelental(c)RainerMirau HelentalVeloRunRekordteilnehmer(c)RainerMirau HelentalVeloRunStart(c)RainerMirau LaeuferHelenental(c)RainerMirau LandschaftHelenental(c)RainerMirau OesterreichHelentalLaufevent(c)RainerMirau RadfahrerImHelenetal(c)RainerMirau RadWettkampfNiederoesterreich(c)RainerMirau Rekordteilnehmer10KilometerLaufHelenental(c)RainerMirau RomanaSlavinecAndreasTiefenboeckSiegerRadmarathon2018(c)RainerMirau VeloRunBaden2018(c)RainerMirau

Fotos (c):  Rainer Mirau, Alexander Felten

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

Promis beim Rad- & Laufevent

DominikGschieglClemensSchattschneiderVeronikaLimbergerReinhardKieferBgmStefanSzirucsekMartinWichaRichardRohr(c)Alexander FeltenUnter den 1.300 Teilnehmern waren auch viele prominente Teilnehmer, wie zum Beispiel der Triathlon Staatsmeister Lukas Gstaltner, Olympia-Teilnehmer und Mountainbike-Staatsmeister Christoph Soukup sowie die Berglauf-Staatsmeisterin und Halbmarathon-Vorjahressiegerin Veronika Limberger zu sehen.

Andreas Tiefenböck siegte mit einer Zeit von 2:11:32 beim Badener Radmarathon, als schnellste Dame war Romana Slavinec mit einer Zeit von 2:20:53 nicht zu schlagen. Beim 10 km-Lauf gewann René Szvetits.

Veranstalter höchst zufrieden

Veranstalter Dominik Gschiegl von der Agentur Vision05 zeigt sich äußerst zufrieden: "Wir freuen uns, dass der Velo/Run in diesem Jahr so viel Zuspruch bekommen hat. Vor allem bei den Rennradfahrern gab es im Vergleich zu den vergangenen beiden Jahren einen enormen Zuwachs von 50 Prozent."

"Doch ohne die Unterstützung unserer Sponsoren wäre das Event nicht möglich gewesen", fügen Projektleiter Richard Rohr und Martin Wicha hinzu.

Auch im nächsten Jahr ist wieder ein Velo/Run in Baden geplant.

 

 Zum Seitenbeginn

 

 

  • Aktuelle Events & Veranstaltungen - hier
  • Infos über die Kurstadt Baden in Niederösterreich (Österreich) - hier.