12. Wiener Weinwandertag: Sonne im Herzen und Wein im Glas

Wieder war das Weinwander-Wochenende, das am 29. und 30.9.2018 in den Wiener Weinbergen (Österreich) bereits zum 12. Mal stattfand, von strahlendem Sonnenschein und herrlichem Wanderwetter begleitet. "Wien und der Wein sind untrennbar miteinander verbunden, er ist Teil der Kulturgeschichte und Tradition sowie des Lebensgefühls unserer großartigen Stadt. Der alljährliche Weinwandertag pflegt diese Tradition und ist mittlerweile eine Wiener Institution, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist und Menschen aus aller Welt zusammenbringt", erklärt Bürgermeister Michael Ludwig. Mehr über

  • den traditionellen Wiener Weinwandertag - hier
  • den Wiener Weinwandertag 2017 - hier
  • das idyllische Weinwandern in Wien & aktuelle Termine - hier
12WienerWeinwandertag2018BuergermeisterLudwigUndStadtraetinSimaFoto(c)PIDChristianFuerthner DieWeinflascheFotoKelo NeustiftBisNussdorfFotoKelo WeinwandernInWienFoto(c)PIDChristianFuerthner WienerWeinwandernFotoKelo

Fotos: Kelo, PID Christian Fürthner

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

700 Hektar Rebflächen

WeinwandernInWienFoto(c)PIDChristianFuerthnerAuch 2018 standen wieder drei verschiedene Weinwander-Routen in der einzigen Millionenstadt der Welt, die mit rund 700 Hektar Rebfläche wirtschaftlich bedeutenden Weinbau betreibt, am Programm. Neben der 10,8 Kilometer langen Wanderung von Neustift bis Nussdorf im 19. Bezirk, gab es eine 9,6 Kilometer lange Route von Strebersdorf bis Stammersdorf durch den 21. Bezirk und eine 4,5 Kilometer lange Route in Ottakring.

"Der Weinwandertag ist ein wunderbarer Fixpunkt im Wiener Herbst geworden", erläutert Umweltstadträtin Ulli Sima.

 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

  • Der Wiener Weinwandertag mit Heurigen- und Weinkultur -  hier
  • Orte, Locations und Plätze in Wien - hier
  • Interessante Veranstaltungen in Wien und in Österreich - hier