DruckenExportiere ICS

19. Schrammelklang-Festival 2025

Veranstaltung

Titel:
19. Schrammelklang-Festival 2025
Wann:
Fr, 4. Juli 2025 - Sa, 5. Juli 2025
Wo:
Litschau - Litschau, Niederösterreich
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

Litschau, Herrensee

2014SchrammelklangFestivalLitschauFotoAnnemariePrinz 725 481 100In Litschau am Herrensee im nördlichen Niederösterreich werden zum Schrammelklang-Festival rund um den See kleine Bühnen aufgebaut, auf denen junge Ensembles und Stars der Szene auftreten.

Das Schrammel-Klang.Festival 2025 findet in der Waldviertler Gemeinde Litschau (Österreich) statt.  

Schrammel.Young.Festival

2024 wird das Schrammel.Klang.Festival zum Schrammel.Young.Festival. Denn, es treten sowohl junge, als auch ältere Musikgruppen in der neu zusammengesetzten Formation auf.

Mehr über

  • ein tolles Freikartenspiel - demnächst
  • das Schrammelklang Festival 2021- hier
  • das Schrammel.Klangerl 2020 - hier
  • den Schrammel.Klang.Festival-Rückblick 2019 - hier
  • das Festival in Litschau 2016 - hier
  • das Schrammelklang Festival - 2015 - hier
  • das Schrammel.Klang.Festival 2014 - hier

 

Zum Seitenbeginn

 

Rückblick Schrammel.Klang.Festival

Jung & alt

Festivalgründer Zeno Stankek: "Das Festival friert nicht ein, sondern bricht auf - so wie sich das Wienerlied laufend weiterentwicklet, so bleibt auch das Festival nicht stehen."

Stanek weiter: "Daher beschäftigen wir uns heuer mit neuen, jungen, aus dem Wiener Milieu erwachsenden Gruppen und stellen sie gemeinsam mit den alten Haudegen der Wienerlied-Szene auf die vielen Bühnen des Festivals."

  • Mehr über das Programm und den Ablauf des 15. Schrammel.Klang.Festivals im Sommer 2021 - hier

 

Zum Seitenbeginn

 

Schrammel.Klangerl.2020

Um den Herrensee in Litschau im Waldviertel in Österreich (Europa) findet aufgrund der Corona-Sicherheitsbestimmungen vom 3. Juli bis 1. August 2020 das 14. Schrammel.Klang.Festival als "Schrammel.Klangerl.2020" in einer anderen Form statt.

  • Bilder, Eindrücke und mehr vom Schrammel.Klangerl 2020 in Litschau - hier
  • Ein Interview mit Festival-Gründer Zeno Stanek über das coronakomatible Schrammel.Klang-Festival - hier

Mit Abstand, kürzer, aber öfter

Mit Sicherheitsabstand, kürzer und dafür öfter wird an zehn Abenden, jeden Freitag und Samstag  das Strandbadgelände exklusiv für je 300 BesucherInnen geöffnet. Musik gespielt wird 2020 auf drei Naturbühnen zeitgleich und ab 20:30 Uhr im Herrenseetheater.

 

Zum Seitenbeginn

 

Schrammel.Klang.Festival: Rückblick 2019

U. a. gastierten die Akkordeonistin Johanna Juhola und das Mundharmonika-Quartett Sväng aus Finnland sowie Helene Blum & Harald Haugaard aus Dänemark.

Der gebürtige Pole Krzysztof Dobrek war mit der Premiere seines neuen DOBREK Quintett mit dabei.

Spui’manovas aus Bayern, Unfolk kamen aus dem Elb­tal und Yxalag aus Lübeck sind aus Deutschland zu Gast.

Stefan Ster­z­in­ger präsen­tierte die Uraufführung der „iceland calypso suite“ als Lie­bes­erklärung an den hohen Norden und die isländische Sängerin Ellen Freydis zele­brierte mit „Krummi und die Alpenvögel“ ein ungewöhn­liches Abenteuer­konzert.

Weiters waren dabei viele junge Bands und so bekannte Namen wie Trio Lepschi, Agnes Palmisano,  Walther Soyka, Die Strottern, Martin Spengler, Die Stein­bach, Kollegium Kalksburg, Neue Wiener Concert Schrammeln, Schrammel & die Jazz in erweiterter Besetzung mit Bertl Mayer, Nikolai Tunkowitsch, Martin Spitzer, Karl Sayer und Peter Havlicek, Otto Lechner, Ernst Molden & Wal­ther Soyka, Wiener Brut & Band, Alma, Georg Breinschmid, Florian Willeitner und Igmar Jenner.

 

Zum Seitenbeginn

 

Rückblick: Schrammelklang 2016 - hier

Am 8. Juli 2016 gastierten:

  • Herrenseetheater: 5/8er in Ehr'n, Kollegium Kalksburg, Trio Lepschi
  • Bühne Strandbad: 16er Buam, Kurt Girk, Willi Lehner Duo Bäuml & Koschelu, Duo Horacek & Gradinger, die Mondscheinbrüder und Sulzer & Fuchsberger

Am 9. Juli 2016 gastierten:

  • Herrenseetheater: Karl Hodina/Tini Kainrath/Peter Havlicek, Schrammelknödel, Wiener Frauen Schrammeln, Wiener Art Schrammeln, Neue Wiener Concert Schrammeln, Georg Breinschmied/Benjamin Schmid/Florian Willeitner/Thomas Gansch und bratfisch

Am 10. Juli 2016 stand in Litschau am Programm:

  • Schrammel-Fahrt mit der Dampflok von Gmünd nach Litschau mit der Schrammelmusik von 16er Buam - rutka.steurer
  • Schrammel-Frühstück mit Auer/Bakanic/Pechmann
  • Schrammelpfad auf 8 Naturbühnen mit Konzerte, Lesungen, Theater und Heurigen
  • Herrenseetheater mit Roland Neuwirth und den Extremschrammeln

Bilder und Eindrücke vom Schrammel.Klang.Festival 2016 - hier

 Zum Seitenbeginn

 

Einige Hightlights vom Schrammelklang Festival 2015

Das Schrammel.Klang.Festival 2015 wurde mit mehr als 6.500 Besuchern, 80 kg verzehrten Karpfen und drei Tage Sonnenschein zum vollen Erfolg und zum best besuchtesten Festival seit Bestehen des Schrammelklang. Festivalgründer Zeno Stanek zeigt sich höchst erfreut: "Das Schrammel.Klang.Festival ist in den Köpfen der Menschen angekommen. So viele Besucher hatten wir noch nie. Trotz der zunehmenden Beliebtheit wollen wir den entspannten und charmanten Musik-, Theater- und Naturgenuss erhalten."

U. a. gastierten beim Schrammel.Klang 2015 die Tanzgeiger, ALMA, Martin Spenger & die foischn Wiener, Karl Markovics und Wolf Bachofner begleitet von den Neuen Wiener Concert Schrammeln, Die Neuen Wiener Concert Schrammeln und Ernst Molden und der Nino aus Wien.

Fotos (c): RonKa

Beim Schrammelklang Festival 2015 gastierten u.a. Kurt Girk, Willi Lehner, Bäuml/Koschelu, Horacek/Gradinger (alle Schrammel.Jazz.Session), bratfisch, Kar Stirner & Sebastian Seidl, Agnes Palmisano (Nachtwanderung), Die Strottern, Rutka.Steurer - 16er Buam, Sulzer/Fuchsberger, Karl Ferdinand kratzl, Trio Lepschi, Wiener Brut, Walther Soyka, Kollegium Kalksburg, Die Mondscheinbrüder, Helmut Hutter und das Waldviertler Packl, Otto Brusatti, Bohatsch & Skrepek, Angelika Steinbach-Ditsch, Vincenz Wizelsperger, Wiener Brut, Kabinetttheater, Folksmilch, Amanda Rotter "Kabane13", mit Marie Theres Stickler und die Wiener Art Schrammeln.

Zum Seitenbeginn

 

 

Beim Schrammelklang-Festival 2014

Beim Schrammelklang 2014 traten nach dem Motto "unendliche Welten" über 100 Künstlerinnen und Künstler mit traditioneller Schrammelmusik, zeitgenössischer Weltmusik und bekannten Wiener Liedern auf.

U. a. Birgit Denk, Heinz Ditsch, Karl Hodina, die Neuen Wiener Concert Schrammeln, Roland Neuwirth und Extremschrammeln, Agnes Palmisano, Stefan Slupetzky mit Trio Lepschi, Walther Soyka, Doris Windhager, Die Stottern & Blech, Gebrüder Ullrich, ruka.steurer mit Blues Schrammeln, Weisse Waende mit Karl Ritter, Christian Reiner und Herbert Pirker.

Zur Eröffnung spielten die Wiener Tschuschenkapelle. Auf die Besucher warteten die Schrammel.Workshops, der Schrammelpfad mit 7 Bühnen, die Nachtwanderung, der Schrammel.Express per Dampflok von Gmünd, das Schrammel.Frühstück am Sonntagvormittag, die Bauhütte, der Schrammel.Klang.Fotowettbewerb, das kulinarische Verwöhnprogramm mit Schrammel-Brot und Schrammelheurigen.

  • Infos und Bilder vom Schrammelklang-Festival 2014 - hier

Zum Seitenbeginn

  • Infos über Litschau im Bezirk Gmünd in Niederösterreich - hier.

 

 


Veranstaltungsort

Standort:
Litschau
Straße:
Herrensee
Postleitzahl:
3874
Stadt:
Litschau
Bundesland:
Niederösterreich
Land:
Austria

Beschreibung

Infos über Litschau im Bezirk Gmünd in Niederösterreich - hier.

Mehr über das Veranstaltungs- und Probenhaus im Feriendorf Königsleiten in Litschau - hier