Weltalphabetisierungstag am 8. September & "Bücher auf Reisen"

"Bücher auf Reisen", schickten die Vertreter der Burgenländischen Volkshochschule (VHS) am Weltalphabetisierungstag am 8. September 2020 vor dem Rathaus in Eisenstadt und in Oberwart (Österreich). Jedes Buch hat eine Identifikationsnummer, anhand der man unter bookcrossers.at nachsehen kann, wo ein Buch schon überall war und wo es sich aktuell befindet. Bei der Bookcrossing-Aktion wurde darauf aufmerksam gemacht, dass etwa eine Million erwachsene ÖsterreicherInnen Probleme in den Bereichen Lesen und Schreiben haben. Mehr über

  • die BookCrossing-Aktion im Burgenland & weitere Bilder - hier
  • "Bücher auf Reisen" 2019 in Eisenstadt - hier
  • Eindrücke und mehr von der BookCrossing-Aktion 2018 - hier
  • Bilder und Eindrücke vom Weltalphabetisierungstag am 8.9.2017 - hier
  • den Weltalphabetisierungstag & die Buchaktion 2016 - hier


Aktuelle Themen der Burgenländischen Volkshochschule - hier

Fotos (c): Prinz, SCHNAPPEN.AT

Zum Seitenanfang

 

 

Achtung! Buch auf Wanderschaft!

"Ich bin kein Fall fürs Fundbüro, ich bin ein FREIES Buch. Nimm mich mit, lies mich und lass mich wieder frei. Mehr zu mir im Umschlag", steht auf den Büchern, die die Menschen mit der Book Crossing-Aktion zum Lesen animieren sollen.

Fotos (c): Prinz, SCHNAPPEN.AT

Zum Seitenanfang

 


  • Aktuelle Themen der Burgenländischen Volkshochschule - hier
  • Aktuelle Themen aus dem Burgenland - hier