Halloween-Party bei den Pandas und Kattas in Schönbrunn

Anlässlich Halloween wurden im Tiergarten Schönbrunn in Wien (Österreich) die großen Pandas und die Kattas Ende Oktober 2021 bereits einige Tage vor Halloween mit Kürbissen überrascht. "Kattas sind sehr aufgeweckt. Sie konnten es kaum abwarten, die Leckereien herauszuholen. Schließlich haben sie auch noch wild am Kürbis geschaukelt", so Tierpfleger Nicolas Cabon. Einige Lemuren steckten vor Neugier sogar den Kopf von unten in den Kürbis und zeigten sich als Kürbis-Monster.

Das Panda-Weibchen Yang Yang inspizierte hingegen die Halloween-Überraschung in aller Ruhe. Tierpflegerin Renate Haider: "Im Kürbiskopf waren saftige Bambussprossen versteckt. Als essbare Haare haben wir Bambusblätter verwendet. Pandas fressen hauptsächlich Bambus. Gemüse wie Süßkartoffeln, Karotten oder Paprika schmeckt ihnen auch, aber Kürbis steht nicht auf ihrem Speiseplan." Mehr über

  • die hundert Kilo schweren Kürbisse & die Elefanten in Schönbrunn zu Halloween 2018 - hier
 
Fotos (c): Daniel Zupanc
 
 
 
 
 
 
 
  • Halloween 2018 & die Elefanten - hier
  • Mehr über Pinguine, Faultiere & Flusspferde - hier
  • Mehr über die Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft - hier
  • Weltelefantentag am 13. August 2019 & das Elefantenbaby Kibali - hier
  • Weitere Bilder und Eindrücke aus dem Tiergarten Schönbrunn - hier
  • Frühlingserwachen im Tierpark in Wien (Österreich) - hier
  • Osterspaß im Tiergarten Schönbrunn - hier
  • Hochbetrieb im ältesten Tiergarten der Welt - hier
  • Tiergarten Schönbrunn im Winter 2017/2018 - hier
  • Infos über den Tiergarten Schönbrunn in Wien - hier
  • Mehr über aktuelle Veranstaltungen in Wien und Österreich - hier.